pl

Osiedle Marianowskie - Tarnowo Podgórne

1. PHASE - ABNAHMEBEREITE HÄUSER!

 

Wir freuen uns, Ihnen unser Angebot an Doppelhäusern in der Siedlung Osiedle Marianowskie in Tarnowo Podgórne, in der ul. Rolna, präsentieren zu können.
 

Im Rahmen der ersten Investitionsphase wurden 9 Doppelhäuser, d.h. 18 Einfamilien-Segmente mit je einer Fläche von 149,65 m² erbaut. Jedes Segment verfügt über ein Grundstück mit einer Fläche von 312 m² und eine anliegende Garage.

 

Unser Angebot umfasst solide, auf traditionelle Art und Weise und aus hochwertigen Baustoffen ausgeführte Häuser. Die funktionale Raumaufteilung und die eingesetzten Konstruktions- und Baustofflösungen geben Ihnen die Möglichkeit, Ihre Wohnung in Übereinstimmung mit Ihren Erwartungen und Bedürfnissen individuell einzurichten. Das Grundstück selbst wird bewirtschaftet sein, die internen Wege werden befestigt und beleuchtet sein.

 

Port lotniczy

Poznań Ławica

14 km

21 minut

ING Bank Śląski

ul. Poznanska 84

2 km

5 minut

Dworzec Kolejowy

Poznań Główny

20 km

28 minut

WBK Bank Zachodni

ul. Poznanska 74

2 km

5 minut

Dworzec Autobusowy

PKS Poznań

21 km

29 minut

PKO BP

ul. Poznanska 80

2 km

5 minut

PEKAO SA

ul. Poznanska 80

2 km

5 minut

Poczta Polska

ul. Poznańska 105

2 km

6 minut

Chata Polska

ul. Szkolna 5

2 km

7 minut

L. Ogólnokształcące i Gimnazjum

ul. Poznańska 118

2 km

6 minut

Lidl

ul. Poznańska 48

1 km

4 minut

Szkoła podstawowa

ul. Szkolna 5

2 km

6 minut

Auchan

Swadzim, św. Antoniego 2

7 km

10 minut

Przedszkole

ul. Ogrodowa 2

2 km

6 minut

Leroy Merlin

Swadzim, św. Antoniego 6

7 km

9 minut

 

Osiedle Marianowskie położone jest w Tarnowie Podgórnym przy ulicy Rolnej, zaledwie 15 km od granicy Poznania. Atutem inwestycji jest atrakcyjna lokalizacja. Z jednej strony bliskość Poznania, z drugiej z dala od zgiełku miasta, co zapewnia mieszkańcom komfort ciszy i spokoju po trudach dnia codziennego. Przechodząca przez gminę międzynarodowa trasa nr 92, gwarantuje szybki i dogodny dojazd zarówno do centrum Poznania, jak i do zachodniej granicy Polski.

 

Na terenie gminy jest wiele ciekawych miejsc oraz atrakcji turystycznych i krajobrazowych. Jezioro Lusowskie i Niepruszewskie, to idealne miejsca do rekreacji i wypoczynku dla mieszkańców tutejszych okolic. Miłośnicy aktywnego wypoczynku mają możliwość poznania uroku okolicy na szlakach turystycznych i rowerowych.

 

Tarnowo Podgórne jest gminą, w której dba się o rozwój oświaty, o ofertę kulturalną i sportowo – rekreacyjną,.

 

Jest to prężna gmina Wielkopolski, dobrze się tu inwestuje, pracuje, mieszka i wypoczywa.

1. Fundamente und Isolierung
Unterfahren aus magerem Beton B-10 Stahlbetonbank, festigkeitsklasse B-25, wasserfest. Fundamentwand aus vibrogepressten M6 Betonblöcken der Festigkeitsklasse B-20. Feuchtigkeitsdämmung  der Fundamentwände aus Pappe vertikal und horizontal - Ekolbit.

 

 Wärmedämmung

  • Fundamentwände - extrudiertes Polystyren, 8 cm dick
  • Außenwände - EPS, 12 cm dick
  • Fußboden - EPS, 10 cm dick
  • Decken Schalldämmung  –  EPS

2. Aufbau

Tragwände, gemauert, aus Keramik-Hohlstein Unipor. Dicht berippte Decken (Deckenbalken, Deckenhohlstein)

 

 Trennwände:

  • Trennwände der Sanitärräume (WC Erdgeschoss + Badezimmer Geschoss): gemauert aus Keramik-Hohlstein, 12 cm dick.
  • sonstige Wände: GK-Platte, Stahlprofile (2xgkb – C75 – 2x GKB; Wand 12,5cm dick).

 Dach - fachwerkgegliederter Binder, vorgefertigt, imprägniert, gehobelt,  Lattung, Konterlattung und Membrane hochdampfdurchlässig, Dörken Delta – Max.

 

3. Ausbauelemente - außen:

 Fassade:

  • Außenwände: Mineralputz, angestrichen, Klinkerplatte
  • Sockel - Klinkerplatte
  • Dacheindeckung: Keramik-Falzdachziegel Creaton Domino.


Fenster: PVC-Fenster, von außen mit Verkleidung mit Holzmuster, Farbe Goldeiche, von innen weiß, Außenrollläden, Beschläge, die Mikroventilation ermöglichen, farbloses Glas  K=1,0.

 

Segmentgaragentor

Erwärmt mit Elektroantrieb, ferngesteuert. Außen mit Verkleidung mit Holzmuster, Farbe Goldeiche, von innen weiß.
 

Außentür: aus Holz, wärmeisoliert.

 

Terrassenpodest: Steinzeug, frostbeständig oder Betonpflasterstein

 

Balkone

Geländer aus verzinktem Stahl, frostbeständige Steinzeugfliesen auf dem Boden.

 

Schornsteine

Übers Dach geführt, ausgebaut mit Klinker.

 

Rinnen und Fallröhre: aus verzinktem Stahl und Lindab angestrichen.


4. Ausbauelemente innen: ausbaufertiger Zustand

Fußboden in Räumlichkeiten: Zementestrich

 

Innenwände:

  • auf gemauerten Wänden Maschinengipsputz mechanisch,
  • Trennwände aus GK-Platten, gespachtelte Plattenverbindungsstellen und Schrauben.


Decke

In Obergeschoss abgehängte Decke aus GK-Platten, gespachtelte Plattenverbindungsstellen und Schrauben, Dampfisolierungsfolie und Erwärmung aus Mineralwolle, 20 cm dick im unteren Teil des Fachwerkbinders + ventilierter Raum.

 

Konglomerat-Innenfensterbänke.

 

Bautreppen Die Möglichkeit des Einbaus von leichten, durchbrochenen Treppen aus Holz oder Holz und Stahl - obliegt dem Käufer.

 

 5. Unterlagen und Fußböden:

 

Erdgeschoss:

  • Auf verdichtetem Sand,
  • Unterbeton B10 Dicke 10 cm,
  • Feuchtigkeitsdämmung  der Fundamentwände aus Pappe horizontal - Ekolbit.
  • Wärmedämmung - Dicke  10 cm – EPS 100,
  • Betonestrich, 5 cm dick, gestreute Bewehrung

Geschoss:

  • Wärme- und Schalldämmung  – EPS 100,
  • Betonestrich, 5 cm dick, gestreute Bewehrung

 

6. Installationsarbeiten:


Elektroinstallation: 230V, Alarm-, Antenne- und Telefonleistungen (ohne Gerätschaften) verlegt – insgesamt 6 Punkte ( 2 Telefonanschlüsse – 1 St. im Wohnzimmer, 1 St. im Raume 1.01 im Erdgeschoss, 4 Antennenanschlüsse – 1 St. im Wohnzimmer und je 1 St. in Räumen: 1.03, 1.04, 1.06 im Obergeschoss). Beleuchtungsanlage ohne Gerätschaften und Leuchten.

 

Erdgeschoss Beleuchtung:

  • Küche (3 Punkte Deckenbeleuchtung und Anschluss mit Dose für Halogenbeleuchtung),
  • Wohnzimmer (2 Punkte Deckenbeleuchtung, 5 Punkte Wandbeleuchtung),
  • Korridor (1 Punkt Deckenbeleuchtung, 1 Punkt Wandbeleuchtung),
  • Vorraum (1 Punkt Deckenbeleuchtung)
  • Garage (1 Punkt Deckenbeleuchtung)
  • WC (1 Punkt Deckenbeleuchtung, 1 Punkt Wandbeleuchtung),

Obergeschoss Beleuchtung:

  • Badezimmer (1 Punkt Deckenbeleuchtung, 2 Punkte Wandbeleuchtung),
  • Korridor (3 Punkte Deckenbeleuchtung),
  • Zimmer ( je 1 Punkt Deckenbeleuchtung)

Elektroinstallation Erdgeschoss:

  • Garage (1 Steckdose einzeln, 1 Steckdose doppelt),
  • Vorraum  (1 Steckdose einzeln),
  • Korridor  (1 Steckdose einzeln),
  • Küche (3 Steckdosen einzeln, 1 3-Phasen-Steckdose),
  • WC  (1 Steckdose einzeln),
  • Wohnzimmer (4 Steckdosen einzeln, 2 Steckdosen doppelt),
  • Außenversorgung (1 Steckdose),
  • Rolllädenversorgung,
  • Außentorversorgung.

Elektroinstallation Obergeschoss:

  • Korridor - Raum 1.1  (2 Steckdosen einzeln),
  • Zimmer - Raum 1.2 (2 Steckdosen einzeln, 1 Steckdosen doppelt),
  • Zimmer - Raum 1.3  (3 Steckdosen einzeln),
  • Zimmer - Raum 1.4  (4 Steckdosen einzeln),
  • Badezimmer (2 Steckdosen einzeln),
  • Zimmer - Raum 1.6 (2 Steckdose einzeln, 1 Steckdose doppelt),
  • Rolllädenversorgung.

Gasinstallation: Anschluss mit Zähleranschluss (Zähler liefert der Netzverwalter), interne Installation - bis zum Zentralheizungskessel im Erdgeschoss.

 

 Entwässerungsanlage und Zentralheizung

Verbundohr, in Fußböden verlegt (Erdgeschoss und Obergeschoss).

 

Schmutzwasserkanalisation

PVC

 

Heizung

Gasofen, einphasig, mit Vorratsbehälter. Paneelplattenheizkörper mit unterem Anschluss und Thermostat

 

7. Grundstücksbewirtschaftung:

 

Grundstück

Zugang zum Gebäude, Eingangspodest, Garageneinfahrt.

 

Garten

Gedüngte organische Erde auf gesamten Grundstück.

 

 Umzäunung

  • seitens des Gartens – Umzäunung aus Kunststoffgitter, auf bestrichenen Pfosten montiert,
  • von der Vorderseite – Stahlumzäunung, verzinkt mit gemauerten Elementen, ausgebaut mit Klinkerziegel, Einfahrtschiebetor, Eingangspforte.

Straßen

Interne Wege aus Betonpflasterstein. Beleuchtung der internen Wege: Parklampen

Rufen Sie mit Gehäuse kennen lernen:

 

            Karolina Haussa 603 650 119                          Justyna Reimann-Skrzypek 603 650 522                                        Mateusz Glema 603 650 004

 

 

 

 

PARTER

 

 

 

 

 

PIĘTRO